Anmeldung für die M-Klasse M7 bis M9 für das Schuljahr 2024/25

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
wie in jedem Jahr gibt es nach Erfüllung der Voraussetzungen die Möglichkeit, Ihr Kind für den M-Zweig anzumelden. Hierzu müssen Sie bitte dieses Formular nutzen.

Anmeldeschluss ist am Freitag, 15.03.2024.


Schülerinnen backen für den Regenwald

„Lernen, die Welt zu verändern“ unter diesem Motto bieten viele Schulen bundesweit einen zusätzlichen Bildungsansatz an. Mit eigenen Ideen und Projekten übernehmen Schülerinnen und Schüler am FREI DAY Verantwortung für sich, für andere und für die Welt. Daran beteiligt sich auch die Pestalozzi-Mittelschule in Oberasbach.

Unterricht wird lebendig und lebensnah, wenn die Klasse 8m sich mit den 17 globalen Zielen der Nachhaltigkeit beschäftigt.

Im Rahmen der Aktion FREI DAY haben die Schülerinnen Kristin, Evieline, Naya, Lena, Melina, Celine und Jasmin daraus ihr eigenes Projekt entwickelt, mit dem sie das Ziel 15 „Leben an Land“ unterstützen möchten: Einen Kuchenverkauf, dessen Erlöse in ein Aufforstungsprojekt der Abenteuer Regenwald Organisation fließen.

Am Vorabend standen die Schülerinnen zu Hause ganz fleißig in ihren Küchen, um Kuchen und Muffins zu backen und Punsch vorzubereiten. Am FREI DAY, den 24. November, boten ihre frischen Backwaren zur großen Pause in der Aula an. Kuchen und Muffins gingen weg wie „warme Semmeln“. Wer da nicht sofort zugegriffen hatte, konnte sich wohl nur noch ärgern, denn am Ende der ersten Pause war der Stand bereits ausverkauft.

Artikel entnommen aus Oberasbach.de (Quelle: Diebenbusch (2024), Artikel (oberasbach.de), zuletzt geprüft am 20.02.2024)


Einladung zum Informationsabend zum Übertritt in die M-Klasse

Liebe Eltern,

am 26.02.2024 findet um 17:00 Uhr der Informationsabend zum Übertritt in den M-Zug statt. Die Einladung dazu finden Sie hier.

Wir bitten Sie, sich persönlich bis zum 23.02.2024 anzumelden.


Vorlesewettbewerb 2023/24:

Siegerin Pauline (6b) liest aus „Drachenreiter“ von Cornelia Funke 

„Bücher lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben, über die Sterne“
 
 

— Jean Paul 

Nach einem klasseninternen Vorentscheid fand der diesjährige Vorlesewettbewerb der 6. Klassen unserer Mittelschule am Montag, den 7. Dezember 2023 statt. Austragungsort des Wettbewerbs war ein liebevoll und feierlich hergerichtetes Klassenzimmer, die Jury bestand neben den Klassenlehrerinnen Frau Ringel und Frau Lennert, aus unserem Rektor, Herrn Fischer und unserem Ehrengast, der Leiterin der Stadtbücherei Oberasbach, Frau Backer. 

Die vier Finalistinnen und Finalisten (Max und Fiona aus der 6a/ Jonas und Pauline aus der 6b) nahmen ihre gespannte Zuhörerschaft bestehend aus Kindern der 5. und 6. Klasse mit auf die Wanderung durch die verschiedenen Welten der Kinder- und Jugendbuchliteratur.  

In der ersten Runde lasen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen selbstgewählten Text aus ihrem privaten Bücherregal. 

Diesen bereiteten die Kinder selbstständig bis ins kleinste Detail mit viel Mühe und Eifer vor. Ob Emotionen, Zungenbrecher oder wörtliche Rede – die Kandidatinnen und Kandidaten verstanden es, sich komplett auf ihren Text einzulassen und diesen authentisch vorzutragen. 

 Die Schwierigkeit der zweiten Runde lag darin, dass die Kinder nun einen ihnen unbekannten Text nacheinander vorlesen sollten. 

Obwohl die Nervosität groß war, gelang es allen Kandidatinnen und Kandidaten einen nahezu perfekten Vortrag hinzulegen. Keine leichte Entscheidung für die Jury!  

Letztlich konnte sich ganz knapp Pauline mit ihrem Buch „Drachenreiter“ von Cornelia Funke durchsetzen, da sie den Fremdtext besonders ausdrucksstark vorlas. 

Nun wird Pauline im Februar in der nächsten Runde (Landkreisentscheid) unsere Mittelschule vertreten!  Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg dabei! 

Allen, die diesmal mitmachten und bücherbegeistert sind, gilt ein herzliches Dankeschön! Hoffentlich machen sie sich schnell wieder auf zu spannenden Wanderungen durch die Welt der Geschichten. 

verfasst von Jana Lennert– 


Termine für die Abschlussprüfungen 2024

DIE TERMINE SIND UNTER VORBEHALT

Es gelten die Aushänge in der Schule.

Anmeldeschluss zu den Prüfungen 2024: Mittlerer Schulabschluss am 01.02.24 und Quali am 01.03.2024

Qualifizierender Abschluss der Mittelschule

Montag, 24. Juni 2024Dienstag, 25. Juni 2024Mittwoch, 26. Juni 2024
Englisch(§ 23 Abs. 6 Satz 1 Nr. 5 MSO)
120 Minuten Arbeitszeit
Deutsch(§ 23 Abs. 6 Satz Nr. 1 MSO)
195 Minuten Arbeitszeit
Mathematik(§ 23 Abs. 6 Satz 1 Nr. 4 MSO)
120 Minuten Arbeitszeit

Mittlerer Schulabschluss (M10)

Dienstag, 18. Juni 2024Mittwoch, 19. Juni 2024Donnerstag, 20. Juni 2024
Deutsch(§ 29 Abs. 5 Nr. 1 MSO)
215 Minuten Arbeitszeit
Englisch(§ 29 Abs. 5 Nr. 3 MSO)
135 Minuten Arbeitszeit
Mathematik(§ 29 Abs. 5 Nr. 2 MSO)
180 Minuten Arbeitszeit

Schulhausinterne Prüfungstermine folgen demnächst.


Informationsabend für die nächstjährige 5. Klasse

Unsere Informationsveranstaltung für die neue(n) 5. Klasse(n) im Schuljahr 2024/25
findet

am Dienstag, 30. Januar 2024, 18:00 Uhr (Treffpunkt in der Aula)

statt.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung zur Teilnahme am Informationsabend.

Die offizielle Einladung finden Sie hier.

Gerne stehen wir Ihnen auch für Fragen zum Schulbesuch an unserer Schule zur Verfügung.


Frau A. Weitzer, Tel. 0911 2177 3610 oder verwaltung@mittelschule-oberasbach.de


Weihnachtsgruß der Schulband

Auch die Band der Pestalozzi-Mittelschule Oberasbach hat einen Weihnachtsgruß.


Musikalisches Ergebnis der Projektwoche

Ende Oktober fand an unserer Schule eine Projektwoche statt.
In den 7. Klassen beschäftigten sich die Schüler/innen mit „ihrer Hood“.

„Unsere Hood“- das Thema unserer Projektwoche haben wir unter anderem in einem Rap verarbeitet.


Erste Musicalaufführung der Musikklasse

Die Oberasbacher Musikklasse zeigt, was in ihr steckt

Am 16. November war für die Pestalozzi Mittelschule Oberasbach
eine ganz besondere Premiere. Die seit 2022 existierende Musikklasse
führte unter der Leitung ihrer engagierten Musiklehrerin Elisabeth Zippelius
ihr erstes Musical mit dem Namen „Ich bin Ich“ auf.
 


Nach mühevoller und zeitintensiver Proben der letzten Monate, durfte am frühen
Abend das gespannte Publikum endlich das großartige Ergebnis erleben. 

Zum Vorschein kam ein ganz besonderes Musical, welches einen selbstgeschriebenen
Handlungsstrang zu Liedern von „Mira- und das fliegende Haus“ in sich vereinte.
Die 16 Schülerinnen und Schüler performten rund 30 Minuten lang in der vollbesetzten Aula
der Mittelschule ihre Songs und Raps nebst schauspielerischen Einlagen. Die Message der Kinder war
ganz deutlich zu erkennen: Ungerechtigkeiten und Mobbing haben in ihrem Alltag keinen Platz.
Zivilcourage und vor allem Selbstakzeptanz, nämlich „Ich“ zu sein, war angesagt. 

Am Ende des mit Power und Herzblut geladenen Auftritts, gab für das so motivierte Ensemble
der 6b nur eines: Beifall und Standing Ovation. 

Die Kinder beeindruckten mit ihrem kraftvollen Gesang und ihrer Musik nicht nur ihr Publikum,
unter dem auch Ehrengäste wie die Oberbürgermeisterin Frau Birgit Huber oder der Vorsitzende
des Fördervereins der Mittelschule, Herr Günter Kraus, waren. Vielmehr begeisterten sie im
Laufe der Vorstellung auch sich selbst. Ihnen gelang es das Lampenfieber und die stressigen
Proben zu vergessen und ganz einem ihrer Titel treu zu werden: „Keiner ist zu klein um groß zu sein!“ 


Musikprojekt unserer Musikklasse

Dieses Video hat die jetzige Musikklasse 6b letztes Schuljahr zusammen erarbeitet.

Vielen lieben Dank an Muhittin Arslan für die Unterstützung beim Video-Dreh und den Schnitt!

Viel Spaß beim Hören und Teilen des Videos.