Die erste Pestalozzi-Kärwa

am 9. Juli fand unsere erste Pestalozzi Kärwa statt und war ein voller Erfolg! Bei strahlendem Wetter kamen Schüler und Lehrer zusammen, um einen Tag voller Spaß und Gemeinschaft zu erleben.

Attraktionen und Angebote

Alle Klassen von der 5. bis zur 9. Jahrgangsstufe haben sich mit großem Engagement beteiligt und eine Vielzahl von Aktionsständen und kulinarischen Köstlichkeiten angeboten.

Musikalische Untermalung

Unsere Schulband sorgte für die musikalische Untermalung der Veranstaltung. Besonders beeindruckend war das selbst komponierte Lied einer Schülerin.

Wettbewerb und Sieger

Ein besonderes Highlight war der Wettbewerb, bei dem es darum ging, möglichst viele Stationen zu meistern. Unsere 5. und 6. Klassen haben hierbei herausragend abgeschnitten und wurden als Sieger gekürt.

Die erste Pestalozzi Kärwa war ein großartiges Ereignis, das die Schulgemeinschaft noch enger zusammengebracht hat. Wir danken allen Schülern, Eltern und Lehrern für ihren Einsatz und freuen uns schon jetzt auf die nächste Kärwa!


Handballturnier der Mädchen: Viertelfinalteilnahme in Altötting

Teilnahme am Internationalen Bodenseeschulcup

Jeden Freitag haben unsere Schüler die Möglichkeit, verschiedene Sportarten zu trainieren. Diesmal stand Handball für den Internationalen Bodenseeschulcup im Fokus, und Mädchen aus den Klassen 5 bis 8 konnten sich freiwillig melden und zeigten großes Engagement.

Viertelfinale in Altötting

Am 11. Juli fuhren wir nach Altötting, um am Viertelfinale des Internationalen Bodenseeschulcups teilzunehmen. Unsere Mädchenmannschaft trat gegen eine sehr erfahrene und starke Mannschaft an, die mit einer Vereinsmannschaft gleichzusetzen war und ein fundiertes Aufbautraining jede Woche absolviert. Trotz der Herausforderung gaben unsere Schülerinnen nicht auf und kämpften bis zum Schluss. Zwar endete das Spiel mit einem Ergebnis von 6 zu 19, doch unsere Mädchen haben wertvolle Erfahrungen gesammelt und große Motivation für zukünftige Turniere gewonnen.

Stolz auf unsere Leistung

Wir sind stolz auf die Leistung unserer Mädchen und bewundern ihr Durchhaltevermögen. Altötting war der erwartete schwere Gegner, doch unsere Schülerinnen haben gezeigt, dass sie bereit sind, sich jeder Herausforderung zu stellen. Dabei sein ist alles, und die gesammelten Erfahrungen werden uns in zukünftigen Turnieren weiterbringen.


Blumen einpflanzen mit den Kindergartenkindern

Am Freitag, 05.07.24 gingen wir um 10 Uhr in den Kindergarten St. Johannes in Oberasbach. Dort wollten wir mit ein paar Kindern ein kleines Projekt durchführen.

Wir gingen zur Tausendfüßlergruppe und wurden schon von den Erzieherinnen erwartet. Wir durften mit fünf Kindern zwischen 5 und 6 Jahren auf die Terrasse gehen. Dort setzten wir uns an einen kleinen Tisch und erklärten den Kindern, was diese Pflanzaktion mit dem Klimaschutz zu tun hat. Anschließend durften die Kinder mit unserer Hilfe Blumensamen in Blumentöpfe einpflanzen, die wir dann auf ein kleines Holzregal stellten. Dann durften sie ihre Pflanzen gießen.

In den nächsten Wochen können sie beobachten, wie ihre Pflanzen wachsen.

Wir fanden es schön, dass die Kinder ganz offen mit uns erzählt haben und Spaß bei der Aktion hatten.

Wir haben dieses Projekt im Rahmen des FREI DAY durchgeführt.

Sarah und Sofiia


Besuch im Zuhause in der Schillerstraße e. V. – Ambulant betreute Wohngemeinschaft Oberasbach

Am 21.06.2024 waren wir, 4 Schülerinnen der Mittelschule Oberasbach, mit zwei Ponys in der Demenz – WG. Sie leben in einem Einfamilienhaus mit einem wunderschönen Garten mit Obstbäumen und vielen Blumen.

Die Ponys brauchen nur wenige Augenblicke und schon schaffen sie es: Sie bringen die Herzen und Augen der dementen Senioren zum Leuchten, zum Reden und Lächeln. Ihre ”Zauberzutat“? Ein samtiges Fell, liebevolle Augen, ganz viel Lebensfreude und Elan. Damit wickeln die Shetland-Ponys jeden Bewohner um ihre Hufe. Auch die etwas schüchterneren Senioren trauen sich nach einiger Zeit.

Viele Bewohner kommen aus der Landwirtschaft, für sie ist es eine willkommene Erinnerung die Ponys zu streicheln und zu füttern. Viele merken, dass sie durch ihre Krankheit vergesslich werden, dass macht sie traurig. Wir bemerken: Wenn die älteren Menschen Zeit mit den Tieren verbringen, denken sie nicht mehr so an ihre Sorgen. Sie schauen staunend zu den Ponys und strahlen.

Die Bewohnerinnen finden Gemeinsamkeiten mit den Pony wie z.B. schön geflochtene Frisuren oder das Schmatzen beim Essen. Auch die Ponys Luna und Blessi fühlen sich wie im Siebten Himmel: tausend liebevolle Streicheleinheiten, ganz viel Futter und eine grüne saftige Wiese. Nach einiger Zeit verabschieden wieder uns wieder.

Zum Schluss können wir nur Danke sagen:

Danke

… für die gute Kommunikation zwischen uns und dem Team der WG.

…, dass wir kommen durften und so viel Spaß haben konnten.

… an unsere Klassenlehrerin Frau Baumgartner, die uns die Möglichkeit gibt solche Projekte machen zu können.

Jasmin, Lena, Melina, Kristin


Theateraufführung „Hand und Werk“ begeistert Schüler

Am 17. Juni 2024 fand in der Sporthalle der Pestalozzi Mittelschule eine besondere Theateraufführung statt. Richard Betz, Zimmerer und Theatermacher, präsentierte sein Stück „Hand und Werk“. Die Veranstaltung wurde vom Kulturamt der Stadt Kassel und dem Verein Handwerk und Kultur e.V. unterstützt.

Über das Stück

„Hand und Werk“ erzählt die Geschichte eines jungen Azubis und seines Meisters. Besonders beeindruckend war der Nachbau einer Erfindung von Leonardo da Vinci live auf der Bühne.

Praktische Erfahrungen

Richard Betz sprach über seine persönlichen Erfahrungen und zeigte den Schülern, dass ein Beruf im Handwerk viel Spaß machen kann. Danach durften die Schüler in Teamarbeit eine Da Vinci-Brücke bauen und darüber laufen.

Austausch mit Experten

Rosmarie Kolb von der Zimmerei Kolb stand für Fragen zur Verfügung. Die Schüler erfuhren mehr über Verdienst, Arbeitszeiten und die Ausbildung im Zimmererhandwerk.

Die Aufführung war ein voller Erfolg und zeigte, wie spannend das Handwerk sein kann.


Juniorwahl zur Europawahl an der MSOAS 

Am Freitag, 07.06.24 fand an unserer Schule die Juniorwahl zur Europawahl statt. 68 Schülerinnen und Schüler beteiligten sich daran und gaben ihre Stimme ab.  

Schülerinnen und Schüler der Kl. 8M hatten den Tag vorbereitet und führten die Wahl als Wahlausschuss durch. Sie haben damit ein wichtiges Amt in einer Demokratie wahrgenommen.  

Hier ist das Wahlergebnis der Juniorwahl an unserer Schule: 

Impressionen vom Wahltag:


Ein Vormittag voller Fußball

Am 7. März fand an der Pestalozzi Mittelschule in Oberasbach ein Fußballturnier der 5. Und 6. Klassen statt. Das Turnier bot nicht nur sportliche Herausforderungen, sondern förderte auch den Teamgeist innerhalb der Klassen. 
Das Turnier eröffneten die Mannschaft der 5a und das Mädchenteam, hierbei holte sich die 5a ihre ersten Punkte und gewann deutlich mit 5:0. Nach einem souveränen Sieg der 6b spielte das Mädchenteam gegen die 6a.  
Hier behielt die 6a mit einem dominanten 10:0 die Oberhand.  
Im weiteren Verlauf des Turniers siegte die 5a gegen die 5b. Die 6a zeigte ihre gute Form im Spiel gegen die 6b und konnte die Begegnung für sich entscheiden. 
In der entscheidenden 6. Partie des Tages gewann der spätere Turniersieger, die Klasse 6a, knapp mit 3:1 gegen ihren größten Herausforderer, die Klasse 5a. Damit war der 6a der Turniersieg nicht mehr zu nehmen. 
Ein besonderes Lob geht an das Mädchenteam, das nie aufgegeben und bis zum Schluss gekämpft hat. 

Wir freuen uns schon auf das nächste Turnier. 

Schreibkonferenz der Klasse 7M 


Fußball den ganzen Tag 

Am 8. März fand in der Mittelschule Oberasbach ein Fußballturnier statt, an dem alle Klassen der 7. – 9. Jahrgangsstufe teilnahmen, insgesamt sahen die Zuschauer also 7 Teams und 20 Spiele. Auch ein Mädchenteam war dabei, das tolle Leistungen zeigte und am Ende den Fairnesspreis überreicht bekam.  
In der ersten Partie des Turniers fegte die 7a die Klasse 7M mit einer beeindruckenden Leistung aus der Halle. Auch das Mädchenteam bekam die Effektivität der 7a später noch zu spüren und wurde mit einem 13:0 förmlich „auseinandergenommen“.  
Im weiteren Verlauf konnten die Schüler auf der Tribüne tolle Spiele bewundern. Unglaublich spannend wurde es im Derby zwischen der Klasse 8a und 8M. In einer nervenaufreibenden Partie siegte die Klasse 8a knapp mit 3:2.  
Bei jedem der 20 Spiele fieberten die Klassenkameraden mit und es war neben herausragenden Teamleistungen auch grandioses Einzelkönnen zu bewundern. Max aus der 9M wurde als bester Spieler, Eren aus der 9a als bester Torhüter gewählt. Den Pokal für die beste Spielerin des Turiers erhielt Dina aus der 9M. 
Im entscheidenden Spiel trafen schließlich die bis dahin ungeschlagenen Teams der 9a und der 9M aufeinander. Die 9a gewann dieses Spiel knapp mit 1:0 und wurde somit ungeschlagen Turniersieger. 

Schreibkonferenz der Klasse 7M 

Schulanmeldung an der Pestalozzi-Mittelschule Oberasbach zum Schuljahr 2024/25

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte der jetzigen 4. Klassen,
gerne nehmen wir Ihr Kind im nächsten Schuljahr an unserer Schule auf. Auch für das kommende Schuljahr wird es für die 5. Klasse eine Band/Musikklasse geben. Bei Interesse bitte das entsprechende Feld im Anmeldeformular ankreuzen. Bitte melden Sie Ihr Kind bis spätestens 10. Mai 2024 an. Ein persönliches Erscheinen ist nicht unbedingt erforderlich!
Zur Anmeldung benötigen wir folgende ausgefüllte Formulare und Unterlagen:

  • Anmeldeformular
  • Kopie des Übertrittszeugnisses
  • Kopie der Geburtsurkunde
  • ggf. Sorgerechtsbescheinigung
  • Antrag auf Religions- oder Ethikunterricht, wenn nicht durch Konfession eindeutig
  • Nachweis über Masernimpfschutz (falls bisher nicht erbracht)
  • Einwilligung zum Schulmanager

Die benötigten Formulare finden Sie am Ende dieses Beitrags.
Falls Ihnen eine Druckmöglichkeit fehlt, dann melden Sie sich gerne im Sekretariat.
Wenn Ihr Kind am Probeunterricht teilnimmt, melden Sie es bitte trotzdem zusätzlich an der Mittelschule an. Sie können dies auf der Rückseite des Anmeldeformulars angeben. Es handelt sich dann um eine Vormerkung an der Mittelschule und wir bitten Sie uns über den Ausgang des Probeunterrichtes zu informieren. Es entstehen Ihnen dadurch keine Nachteile beim Anmeldeverfahren oder dem Probeunterricht!
Alle angemeldeten Schüler erhalten am Ende des laufenden Schuljahres noch einen Brief mit weiteren Informationen zum neuen Schuljahr.


Anmeldung für die M-Klasse M7 bis M9 für das Schuljahr 2024/25

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
wie in jedem Jahr gibt es nach Erfüllung der Voraussetzungen die Möglichkeit, Ihr Kind für den M-Zweig anzumelden. Hierzu müssen Sie bitte dieses Formular nutzen.

Anmeldeschluss ist am Freitag, 15.03.2024.


Schülerinnen backen für den Regenwald

„Lernen, die Welt zu verändern“ unter diesem Motto bieten viele Schulen bundesweit einen zusätzlichen Bildungsansatz an. Mit eigenen Ideen und Projekten übernehmen Schülerinnen und Schüler am FREI DAY Verantwortung für sich, für andere und für die Welt. Daran beteiligt sich auch die Pestalozzi-Mittelschule in Oberasbach.

Unterricht wird lebendig und lebensnah, wenn die Klasse 8m sich mit den 17 globalen Zielen der Nachhaltigkeit beschäftigt.

Im Rahmen der Aktion FREI DAY haben die Schülerinnen Kristin, Evieline, Naya, Lena, Melina, Celine und Jasmin daraus ihr eigenes Projekt entwickelt, mit dem sie das Ziel 15 „Leben an Land“ unterstützen möchten: Einen Kuchenverkauf, dessen Erlöse in ein Aufforstungsprojekt der Abenteuer Regenwald Organisation fließen.

Am Vorabend standen die Schülerinnen zu Hause ganz fleißig in ihren Küchen, um Kuchen und Muffins zu backen und Punsch vorzubereiten. Am FREI DAY, den 24. November, boten ihre frischen Backwaren zur großen Pause in der Aula an. Kuchen und Muffins gingen weg wie „warme Semmeln“. Wer da nicht sofort zugegriffen hatte, konnte sich wohl nur noch ärgern, denn am Ende der ersten Pause war der Stand bereits ausverkauft.

Artikel entnommen aus Oberasbach.de (Quelle: Diebenbusch (2024), Artikel (oberasbach.de), zuletzt geprüft am 20.02.2024)